EntspannungstechnikenEntspannung für KinderHonorarÜber michKontaktAGBImpressum

Allgemeine Bedingungen


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Ihre Anmeldung ist verbindlich.

Sie können sich wie folgt anmelden:
- schriftlich per E-Mail an info@entspannte-lebensfreu.de
- über das Anmeldeformular auf dieser Seite
- telefonisch (Tel. 0176/51570917)

Ich stelle keine Diagnosen und führe keine medizinischen Behandlungen durch. Meine Tätigkeit ersetzt keinesfalls eine Behandlung beim Arzt oder Heilpraktiker. Ebenso ersetzen Beratungsgespräche kein Gespräch mit einem Arzt oder Heilpraktiker. Bei länger andauernden Beschwerden begeben Sie sich in ärztliche Behandlung. Wenn Sie sich in (psycho-)therapeutischer Behandlung befinden, informieren Sie Ihren Therapeuten darüber, dass sie eine Entspannungstechnik erlernen.

Es gelten ausschließlich die folgenden „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“.
Diese können nur durch schriftliche Individualvereinbarungen geändert werden. Die Preise gelten jeweils bis zum Erscheinen einer neuen Preisliste. Maßgeblich ist die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung. Für den Fall von Sonderangeboten gilt der angebotene Preis auf die Sonderaktion befristet. Gebuchte Dienstleistungen müssen spätestens bei Beginn der Dienstleistungserbringung vollständig gezahlt werden. Diese Bedingungen erkennen Sie mit der Anmeldung und Terminvereinbarung an.

Das Honorar ist innerhalb von 7 Tagen auf das auf der Rechnung genannte Konto zu überweisen. Eine Zahlung mit EC- oder Kreditkarte ist nicht möglich.

Wenn Sie einen Termin vereinbaren, dann ist diese Zeit ausschließlich für Sie fest reserviert. Falls Sie einen vereinbarten Termin nicht einhalten können, sagen Sie bitte telefonisch oder per E-Mail 24 Std. vor dem Termin ab (Tel. 0176/51570917 – bitte Nachricht auf der Mailbox oder auf info@entspannte-lebensfreu.de hinterlassen). Bei späterer Absage behalte ich mir vor, 50 % des Honorars in Rechnung zu stellen, bei unentschuldigtem Nichterscheinen werden 100 % des Honorars berechnet, bzw. ein Gutschein verfällt in diesem Fall. Terminwünsche per E-Mail gelten erst als bestätigt, wenn Sie eine Bestätigungsmail erhalten haben.
Bei verspätetem Erscheinen zu einem vereinbarten Termin kann unter Umständen auch im Interesse der nachfolgenden Klienten die Anwendungszeit um die Dauer der Verspätung verkürzt werden. Für eine vom Klienten gewünschte Kürzung der Anwendung während des Termins können keine preislichen Vergünstigungen gewährt werden.

Sollte ein Termin durch mich abgesagt werden müssen, so hat der Klient Anspruch auf einen Ersatztermin. Dieser Ersatztermin wird zwischen dem Klienten und mir einvernehmlich vereinbart. Der Klient kann keine Ansprüche auf Entschädigung für entstandene Aufwendungen (z. B. Anfahrt) gelted machen, wenn die Absage aus wichtigem Grund erfolgt (z. B. Krankheit).

Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie ausdrücklich, dass Sie für Ihr Handeln innerhalb und außerhalb einer Sitzung die volle Verantwortung übernehmen können und diese auch übernehmen werden.

Bei Gruppensitzungen verhält sich jeder Teilnehmer so, dass er andere nicht stört. Teilnehmer, die die erforderliche Ruhe nicht einhalten, können vorzeitig von der weiteren Teilnahme ausgeschlossen werden. Eine Erstattung des Honorars für die dann versäumten Termine erfolgt in diesem Fall nicht. Ebenso erfolgt keine Honorarerstattung, wenn ein Teilnehmer von sich aus einen Kurs vorzeitig beendet.

Zum Schutz der Privatsphäre eines jeden Teilnehmers werden Sie keine Namen und keine Details über andere Gruppenmitglieder und deren Verhalten außerhalb der Gruppe erwähnen.

Die Teilnahme an einer Einzelsitzung oder einem Gruppenkurs erfolgt auf Ihre eigene Verantwortung und eigene Gefahr. Es wird keinerlei Haftung übernommen für etwaige Schäden, Unfälle, Verletzungen, Diebstahl von Gegenständen etc.


Gutscheineinlösung
Zum Einlösen des Gutscheines muss eine Terminvereinbarung erfolgen und der Gutschein muss zum Termin mitgebracht werden. Bei nicht rechtzeitiger Absage oder Nichterscheinen gilt der Gutschein als eingelöst und verliert seine Gültigkeit. Gutscheine erlangen erst nach vollständiger Bezahlung ihre Gültigkeit.


Haftungsausschluss – Anwendungen
Das Erlernen einer Entspannungstechnik dient der Entspannung, Lockerung und Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Körpers. Wenn der Körper nicht daran gewöhnt ist, kann es unter Umständen zu negativen Reaktionen kommen wie z. B. Muskelkater. Sofern trotz fachkundiger Anwendung Folgeschäden auftreten, die darauf zurückzuführen sind, dass ein Klient Ausschlussgründe verschweigt, bin ich von jeder Haftung freigestellt. Gleiches gilt für Schäden, die dadurch entstehen, weil ein Ausschlussgrund dem Klienten selbst nicht bekannt und für mich nicht erkennbar war. Bekannte Beschwerden wie Allergien, körperliche Einschränkungen, druckempfindliche Haut, Schwangerschaft, Herzschrittmacher oder anderes muss vor der Teilnahme unaufgefordert mitgeteilt werden.









Stand: 01.03.2019

Allgemein